von 1981 bis 1989


November 1980

  • Günter Ohnesorge startete beim VfL Wolfsburg gegen die Nationalmannschaft von Nigeria

1982

  • Ausrichtung des Junioren-Länderpokals
  • das Fernsehen ist das erste mal in Lüchow
  • es starten bekannte Athleten: Manfred Nerlinger, Zbiegnev Kaczmarek, Olaf Peters, Bernhard Radtke, Michael Neisse, Maik Nill und Dopingsünder Andreas Sollweder
  • Nachwuchsbundestrainer Rainer Dörzapf wurde am Rande des Wettkampfes interviewt
  • Roland Hautt gibt sein Debüt

1984

  • Norddeutsche Meisterschaften in  Lüchow
    • Roland Hautt
    • G. und Michael Ohnesorge
    • U. Bergholz

werden norddeutsche Meister

  • Roland Hautt und Günter Ohnesorge werden vom Bürgermeister J.Hinsch für Ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet

1985

  • Günter Ohnesorge wird zum 2. mal deutscher Seniorenmeister mit 130 / 162,5
  • Michael Ohnesorge stellt bei den norddeutschen Meisterschaften der Jugend einen deutschen Rekord im Reißen (100,5) und einen norddeutschen Rekord im Stoßen (115)

1986

  • der TUS Lüchow hat sich den Aufstieg in die erste Bundesliga vorgenommen
  • Günter Koop wird Masseur

1987

  • der TUS Lüchow wird hinter VfL Wolfsburg II Vizemeister der zweiten Bundesliga und hätte in die erste Bundesliga aufsteigen können
  • der Abteilungsleiter vom Gewichtheben verhinderte den Aufstieg

1988

  • eine neue Unterbodenkonstruktion für die Realschulturnhalle wurde für Wettkämpfe eingebaut (15.000 DM)
  • Bodo Klaucke und Klaus Willam übernehmen die Leitung der Gewichtheberabteilung
  • Marius Milik kam mit Freundin (heute Frau) nach Lüchow, durch ihn kam auch Bruder Andreas Milik nach
  • Marius Milik und Andreas Milik sind Ausgangspunkt für das "Gewichtheberwunder von Lüchow"
  • das Projekt 1. Bundesliga startet
  • 17.12.1988, nach einer langen Irrfahrt zum HSC Schwalbe-Tündern erreicht Marius Milik leicht verspätet die Wettkampfstätte,
    • ohne seine Freundin wollte er aber nicht heben
    • als seine Freundin ankam hob er wie ein "junger Gott"

1989

  • um in norddeutschland in die erste Bundesliga aufzusteigen, benötigt man min. 800 Punkte
  • erster Aufstiegskampf gegen Konkurrent Braunatal, Fernsehen und die Elbe-Jeetzel-Zeitung berichten über diesen Wettkampf
  • TUS Lüchow gewinnt, Marius Milik reißt 152,5, stößt 190 Kg und steuert 162,3 Relativpunkte bei
  • Lüchow steigt in die 1. Bundesliga auf
  • 25.11.1989 Lüchow siegt erstmals in der 1. Bundesliga
  • Günter Ohnesorge wird dritter bei den Weltmeisterschaften in Dänemark
  • die Elbe-Jeetzel-Zeitung erklärt das Bundesligateam zur Mannschaft des Jahres